Country 2004

2004


Anfang Februar gab es wieder mal eine Countrymesse in Berlin. Natürlich war ich wieder dort. Und ich hatte ein sehr interessantes Wochenende. Vielen Dank an markus_zosel & Band!

Neueste CD von Markus Zosel & Band, "The Vision Lives On"   

Western Mail - mach weiter so!


Am 19. März war ich in Leipzig im Gewandhaus bei "Country goes Classic", mit Tom Astor, Jonny Hill, Linda Feller, Gunther Emmerlich, Deborah Sasson und dem "New Country Sound Orchestra" unter Leitung von Milos Krejci.
Ein interessanter Versuch. Das "New Country Sound Orchestra" fand ich sehr gut, aber Deborah Sasson darf von mir aus gerne weiter Oper singen.


Jetzt habe ich eine weitere Countryzeitung abonniert: "No Fences" aus Kassel! Eine sehr interessante Zeitschrift, gefällt mir wirklich gut.
Die Western Mail habe ich schon länger abonniert, und den Country Circle hatte ich auch, aber den gibt es ja jetzt nicht mehr.


Am 20. April 2004 war ich zum 2. Mal bei "Doc" Schulze in Hof bei Radio Euroherz.
Dieses Mal war Markus Zosel Gast in der Sendung. Ein sehr kurzer, aber schöner Live-Auftritt!


Am 24. April 2004 gab es in der Hugenottenhalle in Neu Isenburg eine Country - Nacht mit Markus Zosel & Band und Rubberduck.

Rubberduck war mir zu laut. Aber meiner Mutti hat es gefallen.

Mehr zum Auftritt von Markus Zosel & Band gibt es hier: markus_zosel


Am 01. Mai 2004 war ich in Niestetal beim Countryfest von Country Rose.
Zu Gast waren an diesem Tag: Elf feat. M. Jones, Hank Sasaki (Japan), Tommy Overstreet (USA) und John Smith Jr. (USA)
Eigentlich war ich hauptsächlich wegen Hank Sasaki dort, den ich sehr gerne höre und schon seit einigen Jahren kenne.
Tommy Overstreet und John Smith Jr. haben mir aber auch sehr gut gefallen.
Richtig kuschlig wurde es dann nach der Show im Backstagebereich, wo alle noch ein bisschen in kleiner Runde sangen und Gitarre spielten.
Vielen Dank an Country Rose für einen wunderschönen Abend!


Vom 25. - 27. Juni 2004 gab es wieder ein Countryfest in Daubitz-Walddorf auf der Forest-Village-Ranch, nun schon das 9.

Leider konnte ich nur am Sonntag, den 27.6., dort sein.
Die Stargäste waren in diesem Jahr Gudrun Lange mit ihrer Band Kaktus und Gunter Gabriel mit seiner Band. Mir haben beide sehr gut gefallen.
Mittags hörte ich im Whisky-Saloon eine Weile RIS, Ranger im Sondereinsatz, zu. Die waren auch gut.
Die Versorgung war erstklassig. Bulle "Max" wurde am Spieß gegrillt und am Sonntag verspeist, und der Schaschlik schmeckt mir nirgends sonst so gut wie dort.
Das Countryfest in Daubitz-Walddorf ist sowieso das schönste, das es in Deutschland gibt. Da kommen die Stars nicht Sonnabend nachts, sondern Sonntag nachmittag! So sieht man dort auch die Mutter mit Kinderwagen und den Opa neben der Enkelin.

Nächstes Jahr, zum 10jährigen Jubiläum, sind Silverwood, Peter Tschernig und Larry Schuba und Western Union eingeladen.
Also, wir sehen uns in Daubitz-Walddorf vom 24.-26. Juni 2005!


31. Juli./1. August 2004

Lange Country-Nacht beim WDR4.

Live dabei waren Rattlesnake Annie und Herman Lammers-Meyer. Ich wäre auch gerne live dabei gewesen - aber leider musste ich an dem Wochenende arbeiten.

Schade, dass die Sendung nicht über's Internet zu empfangen war, WDR4 bekomme ich hier nicht und ich hatte die Sendung also nicht hören können.

Aber ein Bekannter im Sendebereich von WDR4 war so nett, die ganze Sendung aufzunehmem.
So konnte ich mir die Sendung dann doch noch anhören - Vielen Dank an Heinz-Bruno!


29. - 31. Oktober 2004

Countrymesse des Country Circle in den Messehallen in Kassel

Ich war nur Freitag abend und Sonntag nachmittag dort. Wie es am Sonnabend war, weiß ich leider nicht. Sonnabend soll es ja voller gewesen sein, aber am Freitag waren noch nicht so viele da, und am Sonntag nicht mehr so viele. (Am Sonntag waren viele beim Einkaufen in der Kasseler Innenstadt - ca. 100 000 Leute. Wenn die alle zur Countrymesse gekommen wären ...)

Ich bin nicht dort gewesen, um jemand bestimmtes zu hören, ich bin einfach herumspaziert und habe mal hier und mal dort zugehört. Ich konnte mir Freitag in Ruhe die schon aufgebauten Stände ansehen, bin an einigen CD's nicht vorbei gekommen (7 Stück habe ich gekauft!), habe Juliane von der Band Country Delight, die ich schon aus einem Country-Chat kannte, nun auch persönlich kennen gelernt.

Country Delight habe ich dann auch auf der Bühne gehört, die machen schöne Musik. Leider waren sie nur am Freitag da, weil sie am Sonnabend einen Auftritt in Templin, in dem neu errichteten "Silver Lake City", hatten.

Schön war, dass ich mehrere Leute, die ich von anderen Veranstaltungen kannte und länger nicht mehr gesehen hatte, wieder getroffen habe - und ich habe neue nette Leute kennen gelernt, die ich hoffentlich bald mal wieder sehe, z.B. DJ Wölkchen und die anderen DJ's vom Country Special Radio in Berlin.

California Fog, ein Mutter-Tochter-Duo aus Berlin, habe ich auch wieder getroffen, ich kannte sie aus Berlin und höre sie immer wieder gerne. Sie hatten Auftritte an allen 3 Tagen, den am Sonnabend habe ich leider verpasst.

Am Sonntag wurde spätestens ab 16 Uhr nicht mehr am Eingang kontrolliert, wer also z.B. Fan von Tommy Robbins Jr. ist, und nur wegen ihm in Kassel war, hätte sich den Eintritt sparen können.

Schade, dass viele bekannte Bands nicht bei der Country-Messe dabei waren - warum auch immer.

Wenn es auch noch lange nicht perfekt war, eine Verbesserung im Vergleich zum Vorjahr war schon zu merken. Der Geräuschpegel in den Hallen war aber wieder ziemlich hoch, und, auch wenn es nicht mehr so chaotisch wie im letzten Jahr war, manchmal hat man immer noch die Musik von 2 Bühnen gleichzeitig gehört, z.B., wenn eine Zugabe gestattet wurde und auf der anderen Bühne fing die Band schon an, oder wenn eine Band beim Soundcheck war und auf der anderen Bühne wurde gespielt.

Also, wenn man vergleicht - die Country Music Messe der Western Mail in Berlin gefällt mir immer noch viel besser.

Aber, trotz allem hatte ich ein paar schöne Stunden bei der Countrymesse in Kassel.


Und wohin jetzt?

country      Markus Zosel      dean_reed      annie

 

 

 



Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!